Brauche ich wirklich eine Zahnspange?

In Deutschland werden zwei Drittel aller Kinder und Jugendlichen kieferorthopädisch behandelt. Das ist unglaublich viel – und viel mehr, als junge Menschen von sich aus eine Behandlung wollen! Schlimmer ist aber, dass die Behandlungen meistens viel zu früh begonnen werden, wenn nämlich noch Milchzähne da sind, und zum großen Teil mit unnötigen und veralteten herausnehmbaren Zahnspangen durchgeführt werden. Das sind die Gründe dafür, dass eure kieferorthopädische Behandlung in Deutschland locker doppelt so lange dauert wie in anderen europäischen Ländern. Gefällt euch nicht, oder? Die Frauenzeitschrift Brigitte Mom hat über diesen Unsinn mit Dr. Madsen ein Interview geführt und in der Ausgabe Mai 2017 gebracht.

Interview mit Brigitte Mom
 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adesse wird nicht veröffentlicht.